Heiliger Boden (Ep.4)

In einer Kirche ist vieles erlaubt und manches undenkbar. Darf ein Hund die Ringe für die Trauung bringen? Ist es erlaubt, mit den Stiefeln auf die Bänke zu klettern, wenn ich nicht richtig sehe, was vorne geschieht? Kichern? Oder nur leise flüstern?

Langsam durch den Mittelgang schreiten oder auch mal tänzeln, krabbeln, hüpfen? Gibt es eigentlich Regeln, die überall und für alle gelten?

Als Gott ein sehr persönliches Gespräch mit Mose führt, da bittet er den Menschen um eines: Mose, zieh deine Schuhe aus. Dieser Boden ist heilig. Ich komme dir ganz nahe. Flüstere dir ins Ohr. Teile mit dir meinen Namen. Alles, was ich bin.

Bring den Staub der Straße nicht mit hinein in dieses Gespräch. Den Dreck der Vergangenheit. Komm auf Socken oder Barfuß. Spür den Boden, der dich trägt. Höre. Summe. Kichere. Tanze. Tobe. Die Schuhe brauchst du nur draußen.

In der Kinderkathedrale kommen gerade Schulklassen zu Besuch. Sie kennen Moses Geschichte nicht. Sie hören die Weihnachtsgeschichte und sind einfach eine Weile da. Nur so. Wir haben ihnen keine Regeln gesagt und keine Vorschriften gemacht. Wir haben sie nach ihren Namen gefragt und nach ihren Lieblingsgeschichten. Wir haben eine Geschichte erzählt und ein bisschen zusammen gesessen.

Und dann haben sich die Kinder die Schuhe ausgezogen und es sich gemütlich gemacht. In dem Haus eines Vaters, der alle Kinder mit offenen Armen empfängt. In dem Haus einer Mutter, die sich nichts als Freiheit und Liebe für alle Kinder wünscht. So einfach ist das mit dem heiligen Boden. In dieser Woche. An diesem Ort mit den Türen, die weit offen stehen.

Veröffentlicht von pastorinantoinetteluehmann

Ich bin Erzählerin, Theologin und Expertin für Storytelling.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s